Menzel Licht und Wohnen nutzt VR pay eCommerce

Das Rundumpaket für Online-Zahlungen

Die Manufaktur Menzel fertigt seit über 50 Jahren hochwertige Leuchten aus edlen und exklusiven Materialien. Das oberbayerische Unternehmen greift in seinen Designs verschiedene regionale und epochale Prägungen auf. Weitere Leuchten, Möbel und Textilien von italienischen, spanischen und deutschen Herstellern ergänzen das Sortiment. Damit bietet Menzel Licht und Wohnen sowohl einzelne Lösungen als auch individuelle Rundumpakete, denn Kundenzufriedenheit wird großgeschrieben. Neben dem Showroom in Ruhpolding betreibt Menzel Licht und Wohnen auch einen Online-Shop.

"Mit VR pay eCommerce können wir unseren Kunden ganz einfach alles bieten, was sie erwarten."

Joachim Menzel, Geschäftsführer von Menzel Licht und Wohnen

Unser Kunde Menzel Licht und Wohnen nutzt nicht nur das neue Zahlverfahren paydirekt, sondern auch unser Produkt VR pay eCommerce. Damit kann man mit nur einer Schnittstelle die gängigsten Zahlverfahren - wie zu Beispiel Kreditkartenzahlung, PayPal oder Klarna - in einen Online-Shop einbinden. Geschäftsführer Joachim Menzel berichtet über seine Erfahrungen im eCommerce.

Herr Menzel, Sie betreiben seit einigen Jahren Ihren Online-Shop Menzel Licht und Wohnen. Das heißt, sie konnten schon einige Erfahrungen im eCommerce sammeln. Was empfehlen Sie Neueinsteigern?

Es ist wichtig, einen Online-Shop so zu gestalten, dass der Kunde möglichst ohne Schwierigkeiten genau das findet, was er sucht und auch zum Kaufabschluss gelangt. Das nennt man Nutzerfluss. Dieser Nutzerfluss ist immer wieder gefährdet. Wir müssen dafür sorgen, dass zum Beispiel die Navigation, die Produktbeschreibungen und der Warenkorb einwandfrei funktionieren. Treten hier Fehler oder auch nur vermeintliche Komplikationen auf, verliert man den Kunden ganz schnell.

Das hört sich sehr komplex an. Wie gehen Sie mit diesem Problem um?

Im Grunde genommen gibt es recht simple Wege, den Nutzerfluss zu beobachten und Knackpunkte zu identifizieren. Weiß man, wo die Kundenabsprünge liegen, tut man sich schon viel leichter, den Prozess zu optimieren. Es gibt hier einige klassische Fehler und zur weiteren Analyse kann man verschiedene, mitunter kostenlose Instrumente nutzen. 

Was sind denn diese klassischen Fehler, bzw. Komplikationen, von denen Sie vorhin gesprochen haben?

Am Anfang ist es erst einmal das Wichtigste, dass sich der Kunde zurechtfindet. Bei der Gestaltung des Online-Shops muss dringend darauf geachtet werden, dass die Kategorien und Produkte auch für einen Laien logisch sortiert sind. Wenn Sie bereits im Einzelhandel tätig sind, ist es ratsam, sich an den täglichen Kundengesprächen zu orientieren. Käufer und Verkäufer besitzen ein unterschiedliches Fachwissen, verwenden unterschiedliche Begrifflichkeiten. Das muss auch im Online-Shop beachtet werden. Zum Ende des Kaufprozesses ist es wichtig, dem Kunden möglichst viele Zahlungsmöglichkeiten zu bieten. Es gibt Studien, die belegen, dass sich 79% der Kunden einen alternativen Shop suchen, wenn sie ausschließlich mit Vorkasse bezahlen können. Hier liegt schließlich das gesamte Risiko beim Kunden.

Das ist ein erheblicher Wert. Verständlich, dass Online-Händler verschiedene Zahlungsmöglichkeiten anbieten wollen. Ist das auch der Grund dafür, dass Sie VR pay eCommerce nutzen?

Ja, aus diesem Grund haben wir VR pay eCommerce eingebunden. VR pay eCommerce vereinfacht die Handhabung immens, da es ein Rundumpaket ist. Nun haben wir nur noch diese eine Schnittstelle, bieten unseren Kunden aber trotzdem alle wichtigen Zahlungsmöglichkeiten an. 

Unter Ihren Zahlungsmöglichkeiten ist auch paydirekt. Welche Vorteile bietet paydirekt für Sie?

Ja, das stimmt. Für uns ist das sehr interessant. Bei den meisten Bezahlverfahren liegt das Risiko entweder auf Käufer- oder auf Verkäuferseite. Bei 25% der Online-Händler wird mehr als jede zweite Rechnung nicht fristgerecht bezahlt. Das kann existenzbedrohend sein. Wenn das Risiko allerdings nur auf Kundenseite ist, kann das abschreckend wirken. Mit paydirekt sind sowohl Käufer als auch Verkäufer bestens vor Betrug geschützt. Die Bezahlung läuft über die Hausbank und das eigene Girokonto. Als Käufer kann ich mich zusätzlich durch ein TAN-Verfahren schützen und als Verkäufer bekomme ich eine sofortige Zahlungsbestätigung. Auch der Datenschutz ist durch deutsche Richtlinien und Server auf einem hohen Niveau.

Sie sind unter den ersten 100 Händlern, die paydirekt anbieten. Ist das nicht mutig?

Nein. Paydirekt ist wie gesagt durch das sehr hohe Sicherheitsniveau interessant und eine potentielle Nutzerbasis von 50 Millionen Online-Konten ist auch nicht zu verachten. Außerdem kommt es uns zugute, unter den Ersten zu sein. Wir sind Teil einer deutschlandweiten Werbekampagne von paydirekt und bieten im Gegenzug Kunden, die mit paydirekt bezahlen einen Rabatt. Das ist Aufmerksamkeit, die wir unter anderen Umständen nur mit großem Aufwand erreicht hätten!

Vielen Dank für Ihre Einschätzung!


10 % Rabatt mit paydirekt bei Menzel Licht und Wohnen

Einfach bei menzelleuchten.com als Bezahlart "paydirekt" auswählen und automatisch 10 % Rabatt erhalten!