Einblicke in die Ausbildung

Eine abwechslungsreiche und interessante Ausbildung erleben

Gemeinsam planen, organisieren und durchführen

Während der Ausbildung haben unsere Azubis die Möglichkeit an spannenden Gruppen-Projekten teilzunehmen. Sie lernen so eigenständig Projekte auf die Beine zu stellen und was es heißt, auch in neuen Situationen die Ruhe bewaren zu können. Die Hauptverantwortung und Arbeit liegt dabei ganz alleine bei den Auszubildenden. Schritt für Schritt werden die einzelnen Abläufe geplant und die Aufgaben verteilt. Diese Projekte sind wichtige Bausteine für jeden Azubi in der Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann, um sich persönlich und beruflich weiter zu entwickeln. 

Auch bei den Besuchern kommen die Azubi-Projekte gut an, darum freuen wir uns über von Jahr zu Jahr steigende Teilnehmerzahlen. 

Bank Fit - Einführungstage für die Azubis

Vorbereitung der Azubis auf den Arbeitsalltag

Für Azubis sind die ersten Tage im Berufsleben oft nicht einfach. Während unserer Einführungstage trainieren Tutoren, Auszubildende aus den höheren Lehrjahren, mit den neuen Kollegen den Zusammenhalt im Team und den Umgang mit Kunden. Die Tutoren unterstützen die Azubis während der gesamten Lehrzeit und geben Antworten auf alle Fragen.

Um den neuen Azubis einen ersten Einblick in die Arbeit als Banker zu ermöglichen, zeigen ihnen die Tutoren einige Tätigkeiten die sie zum Beispiel täglich am Schalter erwarten. Das hilft vielen, den ersten Arbeitstag entspannter anzutreten und den ein oder anderen Tipp für die Zukunft mitzunehmen.

Job in Sicht Messe - Bewerbungstraining

Tipps und Tricks von Azubis für Schulabgänger

Es gibt viele Fragen, die einem Schulabgänger durch den Kopf gehen. Frühzeitig müssen sich die Schüler mit den Themen Praktikum, Ausbildung oder Studium auseinandersetzen und wichtige Entscheidungen für ihre Zukunft treffen. Doch oft fühlen sich die jungen Menschen über die vielen Möglichkeiten und Herausforderungen, die das Berufsleben mit sich bringt, nicht richtig informiert. Als Bank vor Ort wollen wir sie bei diesem schwierigen Thema unterstützen.

Da dies auf Augenhöhe am erfolgreichsten geht, lautet das Erfolgsrezept der "Job in Sicht": Tipps und Tricks von Azubis für Schulabgänger - für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Die Schüler durchlaufen einzelne Stationen wie Assessment Center, Der erste Eindruck, Einstellungstest, Aus- und Weiterbildung/Studium, Richtig bewerben. Dabei wird die Bedeutung von Teamfähigkeit, Kommunikation, Zusammenhalt und Kreativität vermittelt. Diese Eigenschaften sind wichtige Faktoren für die spätere Ausbildung und Berufstätigkeit.

FETE - Für Einen Tag Erwachsen

In den Arbeitsalltag des Erwachsenenlebens reinschnuppern

Bei diesem Projekt gestalten unsere Azubis den Dorfstadl in Prutting für Grundschulklassen in eine "Stadt" um. Hier können die Kinder in den Alltag eines Erwachsenenlebens hinein schnuppern.

Als Erstes bekommt jedes Kind einen Geldbeutel von der "Bank" sowie einen Lohnzettel vom "Arbeitsamt". Sobald sie diese Utensilien haben, dürfen sie ein Los ziehen, auf dem ihre erste Arbeitsstelle steht. Jetzt können die kleinen Erwachsenen in das richtige Arbeitsleben einsteigen und dürfen z.B. im Zeitungsverlag ihre eigene Zeitung erstellen und sie anschließend an Lehrer und Mitschüler verkaufen. Das Geld kann aber nicht nur bei der Zeitung verdient werden, sondern auch in der Bank, im Arbeitsamt, Krankenhaus oder in der Kreativwerkstatt. Wenn Schüler einen anderen Beruf kennen lernen wollen, lassen sie sich ihren Lohnzettel von den Auszubildenden unterschreiben und gehen zur Bank um ihr Gehalt abzuholen. Jetzt können die Kleinen auf erneute Arbeitssuche gehen oder ihr Geld ausgeben. Um ihr verdientes Geld auszugeben haben die Schüler eine große Auswahl an verschiedenen Stationen, wie zum Beispiel eine Bar, eine Bäckerei, eine Disco, ein Kino oder einen Wellnesstempel. An diesen Stationen können die Kleinen ihren Durst und Hunger stillen oder auch eine tolle Gesichtsbehandlung durchführen lassen. Zum Ende der Veranstaltung werden alle Lohnzettel in einer großen Schatzkiste gesammelt und pro Klasse ein Tagessieger gezogen. Der Sieger erhält dann einen Preis.

Durch das Projekt FETE soll den Grundschülern spielerisch der Umgang mit Geld vermittelt werden.