1.500 Euro von der Volksbank Raiffeisenbank Chiemsee Stiftung

Frauenchiemsee, 19. November 2018

Das Kloster auf Frauenchiemsee blickt auf eine lange Historie zurück und zählt zu den Wahrzeichen des Chiemgaus. „Darum sind wir sehr gerne der Anfrage auf Unterstützung nachgekommen“, so Gerhard Ruf, Stiftungsratsvorsitzender der Volksbank Raiffeisenbank-Chiemsee Stiftung. Schwester Elisabeth zeigt sich sehr dankbar über die großzügige Zuwendung, die für den Umbau des Glockentürmchens dient.

Gemäß ihrem Satzungszweck will sie gesellschaftliche Vorhaben im ehemaligen Geschäftsgebiet der Volksbank Raiffeisenbank-Chiemsee fördern, die im Interesse dieser Region und ihrer Bürger liegen. So konnte seit Gründung der Stiftung durch die damalige Volksbank Raiffeisenbank-Chiemsee eG 42 Projekte mit über 95.000 Euro gefördert werden.

Dankbar für die Spende.
v. links: Gerhard Ruf, Stiftungsratsvorsitzender, Schwester Elisabeth, Frau Äbtissen Johanna Mayer OSB, Simone Schlittchen, Geschäftsstellenleiterin der Volksbank Raiffeisenbank in Breitbrunn und Christian Denk, Stiftungsratsmitglied

Weitere Informationen

Stiftungen der Bank

Stiftungen der Bank

"Gemeinsam mehr erreichen" – Bürgerstiftungen sind Stiftungen von Bürgern für Bürger.

mehr