1.500 Euro für neue Tore

Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG unterstützt SV Vogtareuth

Vogtareuth, 25. Juni 2018

Die Jugendspieler des SV Vogtareuth konnten sich vor kurzem über zwei neue Kleinfeldtore freuen. Dank der großzügigen Spende der örtlichen Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG war eine Anschaffung dieser Tore möglich. „Wir sind sehr dankbar für die großzügige Zuwendung. Mit den neuen Toren werden die Jungs sehr viel Spaß haben“, freut sich Jugendtrainer Michael Unterseer. Für Klaus Wenzke, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Raiffeisenbank in Vogtareuth, ist die Spende eine Ehrensache: „Wir sind der Anfrage sehr gerne nachgekommen. Beim Fußball erleben die Spieler Gemeinschaft, Fairplay und Teamgeist.“ Martin Klampfleiter, Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, und Klaus Wenzke überzeugten sich nach dem offiziellen Fototermin gleich selbst von dem Talent der Jungs und konnten die Freude am Sport spüren. „Vielleicht ist hier der nächste Philipp Lahm dabei!“, stellt Martin Klampfleitner in den Raum.

Strahlende Geischter.
Martin Klampfleitner (links) und Klaus Wenzke (rechts) zusammen mit Michael Unterseer (zweiter von rechts) und den Jungendspielern des SV Vogtareuths