5.000 Euro für First-Responder Feldkirchen-Westerham

Volksbanken Raiffeisenbanken im Geschäftsgebiet Feldkirchen spenden für neues Fahrzeug

Feldkirchen-Westerham, 15. Dezember 2015

Was 1996 als Idee begonnen und sich als Pilotprojekt im Landkreis Rosenheim entwickelt hat, ist heute nicht mehr weg zu denken: die First-Responder-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Feldkirchen-Westerham.

Seit der Gründung wurden die First-Responder bis Ende 2014 zu 2.588 Einsätzen gerufen und haben nicht nur Erste Hilfe geleistet, sondern auch Herz-Lungen-Wiederbelebungen und Elektroschock-Therapien durchgeführt. Im Moment engagieren sich 32 aktive Mitglieder aus dem gesamten Gemeindegebiet in der Gruppe. Um diese Erstversorgung auch in Zukunft garantieren zu können, ist für 2016 die Anschaffung eines neuen Fahrzeugs geplant, das das alte und reparaturanfällige Auto ersetzen soll.

Die Finanzierung des neuen Fahrzeugs der First-Responder wird durch Spenden möglich gemacht. Der Anfrage der Freiwilligen Feuerwehr Feldkirchen-Westerham als Träger der First-Responder kam Andreas Werner, Geschäftsführer der Volkbsbank Raiffeisenbank in Feldkirchen, daher gerne nach. Zusammen mit den Geschäftsstellenleitern Christian Eisner aus Vagen, Hubert Kellerer aus Westerham und Christan Weiß aus Höhenrain besuchte er die Freiwillige Feuerwehr mit einem Scheck über 5.000 Euro.

„Als starke Bank vor Ort und durch unseren genossenschaftlichen Auftrag leisten wir gerne unseren Beitrag für die Region“, so Andreas Werner bei der offiziellen Spendenübergabe. „Wer Erfolg hat, darf auch soziale Verantwortung übernehmen. Für uns bedeutet das die Unterstützung von gemeinnützigen Einrichtungen, wie hier der Feuerwehr und der First-Responder.“ Die hohe Summe stellen die Geschäftsstellen in Feldkirchen, Vagen, Westerham und Höhenrain gemeinsam zur Verfügung, da sich das Einsatzgebiet der First-Responder auf genau diese Region erstreckt.

Volksbanken Raiffeisenbanken im Geschäftsgebiet Feldkirchen spenden für neues Fahrzeug
Kommandant der FFW Sven Gericke, Michael Kellermann, stellv. Leiter First-Responder, Vorstand der FFW Franz Weber, Christian Weiß, Andreas Werner, Hubert Kellerer, Christian Eisner, Kassiererin Lisa Steingraber und Jürgen Dräger, Leiter First-Responder, bei der Spendenübergabe (von links).