5.000 Euro für die neue Galerie in Prien

Stiftungen der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG schließen Finanzierungslücke

Prien, 22. Juli 2016

Der Umbau der Galerie im Alten Rathaus in Prien ist deutlich teurer als veranschlagt. Um aber alle Vorhaben für einen barrierefreien Bau, wie beispielsweise einen neu gestalteten Eingangsbereich und Außenaufzug, realisieren zu können, wurde bei Unternehmen aus der Region um den fehlenden Betrag angefragt. Neben der Schön Klinik und der Dunloplan Objekt GmbH leistete auch die Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG einen Beitrag mit ihren Stiftungen. Insgesamt 5.000 Euro stiftete die Genossenschaftsbank, um den fehlenden Teil der Mehrkosten zu decken.

Zweck der Stiftungen der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG ist es, gesellschaftliche Vorhaben im Geschäftsgebiet zu fördern. „Regionale Projekte, wie hier den Umbau eines Gebäudes, das zur Geschichte und zum Ortsbild des Markts Prien gehört, unterstützen zu können, ist uns ein großes Anliegen“, betont Peter Holzner, Geschäftsführer der Volksbank Raiffeisenbank in Prien.

Stiftungen der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG schließen Finanzierungslücke
Peter Holzner und Gerhard Ruf, Stiftungsratsvorsitzender der Volksbank-Raiffeisenbank Chiemsee Stiftung, zusammen mit Bürgermeister Jürgen Seifert, Hans-Jürgen Schuster, Dunloplan Objekt GmbH, Dr. Markus Hamm, Schön Klinik bei der der offiziellen Spendenübergabe.

Weitere Informationen

Stiftungen der Bank

"Gemeinsam mehr erreichen" – Bürgerstiftungen sind Stiftungen von Bürgern für Bürger.

mehr