Junge Banker freuen sich über erfolgreiche Abschlüsse

Vorstandssprecher Hubert Kamml ehrt ambitionierte Mitarbeiter

Rosenheim, 11. Februar 2015

Drei ehrgeizige Mitarbeiter und eine ebensolche Mitarbeiterin der Volksbank Raiffeisenbank stellten sich der Herausforderung einer berufsbegleitenden Weiterbildung – nun ist es geschafft. Alle konnten sich kürzlich über ihre bestandenen Abschlüsse freuen.

Stolz auf so viel Initiative und Engagement überreichte Hubert Kamml, Sprecher des Vorstandes, zusammen mit Manfred Harzenetter, Leiter der Personalentwicklung, die Urkunden an die engagierten Angestellten.

Verena Nowak, Stefan Hauser und Matthias Mehringer können sich über den Titel „Bachelor of Arts“ freuen. Frau Nowak drückte an der  Fachhochschule Kufstein berufsbegleitend die Schulbank, die beiden Herren nahmen die Strapazen eines Fernstudiums auf sich. Den höchstmöglichen Abschluss im 3-stufigen BankCOLLEG erlangte Andreas Huber. “Der diplomierte Bankbetriebswirt ist die Endstufe in der genossenschaftlichen Weiterbildung und somit auch die fachliche Qualifikation zur Führung einer Bank“, betonte Hubert Kamml bei einer kleinen Feierstunde.

Die Bank investiert kontinuierlich in die Ausbildung ihrer Mitarbeiter. So kann die ausgezeichnete Beratungsqualität, die bereits mehrfach mit Platz 1 im Rosenheimer Kundenspiegel belohnt wurde, gewährleistet werden.

Christian Denk von der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG erwarb höchsten Abschluss im Bereich der Genossenschaftsbanken
Hubert Kamml (Dritter von links), Sprecher des Vorstandes, und Manfred Harzenetter (ganz rechts) freuen sich mit den engagierten Mitarbeitern Stefan Hauser, Andreas Huber, Verena Nowak und Matthias Mehringer (von links).

Weitere Informationen

Wir als Arbeitgeber

Arbeitgeber Genossenschaftsbank

Lesen Sie hier, was uns als Arbeitgeber besonders macht.

mehr