Annegret Daxenberger neue Hauptgeschäftsstellenleiterin der Volksbank Raiffeisenbank in Grassau

Neue Ansprechpartnerin vor Ort

Grassau, 03. April 2018

Seit März 2018 ist Annegret Daxenberger neue Hauptgeschäftsstellenleiterin der örtlichen Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG. Sie tritt somit die Nachfolge von Franz Schlechter an, der nun die Leitung der Firmenkundenbetreuung für die Region Chiemgau übernommen hat.

Nach ihrer erfolgreich beendeten Ausbildung im Jahr 2010 bei der damaligen VR Bank Rosenheim-Chiemsee eG war Annegret Daxenberger Ansprechpartnerin für sämtliche Belange im Anlage- und Finanzierungsbereich. Berufsbegleitend absolvierte die neue Führungskraft an der Fachhochschule in Salzburg erfolgreich den Bachelor of Arts in Busisness. „Ich freue mich sehr auf die bevorstehende Herausforderung, für jeden einzelnen Kunden eine maßgeschneiderte Finanzstrategie zu entwickeln, um deren Ziele ermöglichen zu können“, so die neue Hauptgeschäftsstellenleiterin.

Roland Seidl, Vorstandsmitglied der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, ist sehr glücklich darüber, dass die verantwortungsvolle Stelle mit einer so engagierten Mitarbeiterin aus den eigenen Reihen besetzt werden konnte. Zusammen mit Geschäftsführer Martin Dießbacher und Franz Schlechter wünscht er Annegret Daxenberger viel Erfolg und alles Gute für die neuen Aufgaben.

Freut sich auf die neue Aufgabe.
v. links: Martin Dießbacher, Geschäftsführer Gebiet Chiemgau-Süd, Annegret Daxenberger, Hauptgeschäftsstellenleiterin in Grassau, Franz Schlechter, Leiter Firmenkundenbetreuung Region Chiemgau zusammen mit Vorstandsmitglied Roland Seidl