Bad Aiblinger Geschäftsstellen für hervorragende Service Qualität ausgezeichnet

Volksbank Raiffeisenbank in Bad Aibling überzeugt mit Kompetenz und Freundlichkeit

Rosenheim, 19. August 2015

Die Geschäftsstelle Bad Aibling in der Münchener Straße sowie das Dienstleistungszentrum Bad Aibling sind von der Qualitätsinitiative Service Qualität Deutschland in Bayern ausgezeichnet worden.
„Das Siegel Service Qualität wird Unternehmen nur nach Einhaltung genauer Vorgaben verliehen. Die kontinuierlichen Verbesserungen und Maßnahmen werden jährlich einer strengen Prüfung unterzogen. Wir sind sehr stolz, dass wir diese Auszeichnung für beide Geschäftsstellen in Bad Aibling erhalten haben“, so Christian Ellmayer, Geschäftsführer im Marktbereich Bad Aibling und Hauptgeschäftsstellenleiter im Dienstleistungszentrum. Auf die Zertifizierung aufmerksam geworden ist die Regionalbank durch einen kostenlosen Workshop, angeboten vom Wirtschaftsforum Mangfalltal.

Dr. Mario Voit, Vorstand der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, führt dieses Ergebnis auf das sehr gute Betriebsklima in der Bank und die hohen Investitionen in Aus- und Weiterbildung zurück. Die Mitarbeiter haben attraktive und sichere Arbeitsplätze, sie können sich voll auf die Arbeit für die Kunden konzentrieren.
„Im Fokus der Bewertung stehen Motivation und Kompetenz der Mitarbeiter, gesetzte Qualitätsstandards, Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, individuelle Beratung und das Ambiente der Geschäftsräume. In all diesen Punkten konnte die Volksbank Raiffeisenbank in Bad Aibling überzeugen“, freut sich auch Manuel Brauer, Geschäftsstellenleiter in der Münchener Straße.

Die Bank beschränkt sich bewusst auf solides Kundengeschäft in der Region. Derzeit werden in 70 Geschäftsstellen rund 200.000 Kunden betreut. Davon sind mehr als 69.000 Mitglieder – also Teilhaber der Genossenschaftsbank.

Volksbank Raiffeisenbank in Bad Aibling überzeugt mit Kompetenz und Freundlichkeit
Geschäftsführer Christian Ellmayer, Vorstand Dr. Mario Voit und Geschäftsstellenleiter Manuel Brauer (von links) freuen sich über die erhaltene Zertifizierung.