Zwei Jahre Kooperation der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG und Gipfel hoch4 Plus

Bergbahn-Sonderangebot im Landkreis Rosenheim

Rosenheim, 31. August 2016

Der Landkreis Rosenheim ist eine starke Berg-Erlebnis-Region, dessen Bergbahnen seit zwei Jahrzehnten eine gemeinsame Kombinationskarte anbieten. Das Gipfel-hoch4plus-Ticket verbindet die Kampenwandbahn Aschau, die Hochriesbahn Samerberg, die Hocheckbahn Oberaudorf und die Wendelsteinbahn Brannenburg miteinander. Zum Preis von 68 Euro je Erwachsenen können alle vier Bergbahnen im Zeitraum von neuerdings drei Jahren von verschiedenen Personen genutzt werden.

Dieses Sonderangebot gibt es ganzjährig, aber beim Herbstfest wird es noch zusätzlich von Auerbräu in der Auerbräu-Festhalle mit einer Gratis-Maß je Ticket-Kauf gefördert. Und auch die Chiemgau Thermen in Bad Endorf gewähren einen einmaligen Preisnachlass bei deren Leistungen.

„Das Gipfel-hoch4plus-Ticket ist die beste Geschenk-Idee im Landkreis Rosenheim für Naturliebhaber und Gesundheitsbewusste“ – so Landrat Wolfgang Berthaler bei einem Zusammentreffen mit den Angebots-Verantwortlichen sowie mit Hubert Kamml, Vorstandssprecher der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, die den Anbieterzusammenschluss ebenso fördert wie der Wirtschaftliche Verband Rosenheim. Zu den Gratulanten für die gute Idee gehörte auch Daniela Ludwig als Vorsitzende der Arbeitsgruppe Tourismus im Deutschen Bundestag. Das Gipfel-hoch4plus-Ticket gibt es bei den Bergbahnen, bei den Chiemgau Thermen, bei den Tourist-Informationen der Bergbahnorte und in Rosenheim sowie bis zum Herbstfestende am Info-Häuschen von Auerbräu mit einer Gratis-Maß.

Zwei Jahre  Kooperation der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG und Gipfel hoch4 Plus
Gemeinsam stark mit den heimischen Bergbahnen von links: Doris Schubert (Kampenwandbahn), Hannes Rechenauer (Hocheckbahn), Auerbräu-Direktor Ferdinand Steinacher, Franz Knarr (Hochriesbahn), MdB Daniela Ludwig, Landrat Wolfgang Berthaler, Vorstandssprecher Hubert Kamml von der VR RB Rosenheim-Chiemsee, Florian Vogt (Wendelsteinbahn), Andreas Maier (Auerbräu) und Andreas Schmid (Festwirt Auerbräu-Festhalle) Text und Foto: Anton Hötzelsperger