2.000 Schüler üben im CityDome Rosenheim den „Ernstfall Bewerbung“

Rosenheim, 22. Oktober 2018

Mit dem Schulabschluss steht jungen Menschen eine Welt voller Chancen und Möglichkeiten für die Zukunft offen, denn jeder Mensch hat individuelle Talente und Fähigkeiten. Die Volksbanken Raiffeisenbanken Rosenheim und Umgebung helfen Jugendlichen mit dem Bewerberworkshop „Job in Sicht“, sich über wichtige Themen zur Berufsfindung, Berufsstart und Bewerbung zu informieren. Damit unterstützen sie die Schüler dabei, ihre Chancen optimal zu nutzen. Gemeinsam mit den Schülern üben sie den „Ernstfall Bewerbung“.

Tobias Attenberger, Mitarbeiter in der Personalentwicklung der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee unterstützt seine „Auszubildenden“ gerne bei der Organisation. Die Hauptverantwortung und Arbeit liegt aber alleine bei den Auszubildenden der Kreisverbandsbanken. Für die Betreuung der Teilnehmer sind ausschließlich Azubis aus dem zweiten Lehrjahr zuständig. „Die sind einfach näher an den jungen Menschen dran“, meint Manfred Harzenetter, Leiter der Personalentwicklung in der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG. Die Gespräche verlaufen oftmals auf einer viel persönlicheren Ebene: „Die Du-Form ist da völlig normal. Die Schülerinnen und Schüler trauen sich viel offener Fragen an die Azubis zu stellen und der Spaß kommt auch nicht zu kurz“, so Harzenetter.

Im Zirkelsystem durchlaufen die Teilnehmer sechs Stationen der Bewerberrallye. Jede Station steht für ein Thema. Ein Stand informiert beispielsweise über das Einstellungsgespräch. „Wie ziehe ich mich an?“ oder „Wie benehme ich mich?“ sind Fragen, die hier von den jungen Bankern beantwortet werden.

Dass das Konzept der regionalen Genossenschaftsbanken erfolgreich ist, zeigt die Zahl von über 27.000 Teilnehmern und achtzehn erfolgreich durchlaufenen Veranstaltungen seit der ersten im Jahr 2004. Einige der Teilnehmer bewerben sich vielleicht in einigen Jahren bei den regionalen Volksbanken und Raiffeisenbank. Hubert Kamml, Kreisverbandsvorsitzender der Volksbanken und Raiffeisenbank in Rosenheim und Umgebung, würde das freuen. „Die regionalen Banken bieten eine fachlich anspruchsvolle Ausbildung und damit eine ausgezeichnete Grundlage für eine heimatnahe Karriere“, so Hubert Kamml.