Bayerische Landessieger zu Gast beim Mittelalterspektakel

Luis Greil aus Unterwössen durfte zum Erlebniswochenende

Unterwössen, 22. Juli 2016

Mit ihren originellen Bildern hatten die 15 bayerischen Landessieger der Klassen 1 bis 6 ein Erlebniswochenende auf Schloss Kaltenberg gewonnen. Mitte Juli 2016 war es dann soweit: Die jungen Kreativen aus ganz Bayern fieberten mit, als in der Arena zu Kaltenberg das größte Ritterturnier der Welt ausgetragen wurde.
Unter den Gewinnern war Luis Greil, der sein gelungenes Bildwerk bei der Volksbank Raiffeisenbank in Unterwössen eingereicht hatte und beim 46. Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken auf Bundes- und Landesebene Platz 1 in seiner Altersgruppe belegte.
Das Mittelalterspektakel bot den jungen Besuchern ein abenteuerliches Programm. Tapfere Ritter kämpften in heldenhafter Manier gegen das Böse und zeigten waghalsige Stunts auf ihren Rössern. Beim bunten Treiben auf dem Marktplatz bewunderten die Gewinner althergebrachte Handwerkskunst und bestaunten Gaukler, Narren oder schrille Hexen. Zum Abschluss des Erlebniswochenendes unternahmen die Preisträger am Sonntag eine Rundfahrt mit dem historischen Schaufelraddampfer „Diessen“ auf dem Ammersee.

Erlebniswochenende auf Schloss Kaltenberg
Die Landessieger mit ritterlicher Begleitung Text und Bild: Agentur Schäfer-Hagen