6.000 Euro für den Hagelforschungsverein und das Projekt RO-BERTA

Volksbanken und Raiffeisenbanken in Stadt und Landkreis Rosenheim unterstützen wichtige Projektarbeit

Rosenheim, 26. Juni 2015

Ende 2013 entschieden sich der Verein zur Erforschung der Wirksamkeit der Hagelbekämpfung im Raum Rosenheim e.V. und die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Stadt und Landkreis Rosenheim, das erfolgreiche Gemeinschaftsprojekt zur Hagelabwehr für weitere vier Jahre fortzusetzen. Im Rahmen des Projekts „ROsenheims meteorologische BEsonderheiten: Eine Regelungs-Technische Aufgabe“ (kurz: RO-BERTA) wird auch künftig an der Hochschule Rosenheim zur Hagelabwehr geforscht.

Um die Projektarbeit zu ermöglichen, unterstützen die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Stadt und Landkreis Rosenheim, als Partner der ersten Stunde und langjähriger Förderer, das Engagement mit einer Spende von 6.000 Euro.

Volksbanken und Raiffeisenbanken in Stadt und Landkreis Rosenheim unterstützen wichtige Projektarbeit
Von links: Klaus Hatzel, Vorstand der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, Christian Bürger, Kreisdirektor Agrar, Prof. Dr. Peter Zentgraf, Leiter des Labors für Mess- und Regelungstechnik und des Forschungsprojekts an der Hochschule, Walter Labbé, Hagelfliegerpilot Georg Vogl, Rosalinde Riepertinger, Kreisbäuerin des BBV, Christian Trattner, Vorstand der Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG, Anton Wendlinger, Vorstand der Raiffeisenbank Oberaudorf eG

Quelle: Hochschule Rosenheim

Weitere Informationen

Kreisverband

Interessenvereinigung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Stadt und Landkreis Rosenheim.

mehr