Weihnachtsgeschenk für Starbulls-Nachwuchs

5.000 Euro von der Volksbank Raiffeisenbank

Rosenheim, 05. Januar 2018

Was für ein tolles Weihnachtsgeschenk für den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim. Zum Heimspiel am 22. Dezember gegen die Eisbären Regensburg haben die Verantwortlichen des Vereins von Mirko Gruber, dem stellvertretenden Vorstandssprecher der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro zu Gunsten des Eishockey Nachwuchses erhalten.

Hervorragende Nachwuchsarbeit

Mirko Gruber unterstreicht das Engagement: „Für unser Haus hat es größte Priorität der Region etwas zurückgeben zu können. Die Starbulls leisten seit Jahren hervorragende Nachwuchsarbeit. Dies zeigt der Gewinn der deutschen Schülermeisterschaft in der vergangenen Saison, aber auch die hohe Anzahl an Auswahlspielern für die deutsche Nationalmannschaft. Die Starbulls sind ein Leuchtturm für die Region und wir sind uns sicher an dieser Stelle ein wichtiges Zeichen für die Zukunft zu setzen.“

Selbstverständlich freut sich auch Starbulls-Vorstand Hans-Peter Schwarzfischer über die großzügige Spende: „Der Verein investiert Jahr für Jahr viel Geld in die eigene Nachwuchsarbeit. Das zahlt sich nachhaltig aus und stärkt die regionale Identifikation mit den Starbulls. Umso mehr freut es uns, wenn dies in der Region gesehen und so toll unterstützt wird.“

Freuen sich über die großzügige Spende
v. links: Hans-Peter Schwarzfischer, 1. Vorstand Starbulls Rosenheim, Mirko Gruber, stellv. Vorstandssprecher der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, Daniel Malguth, Leiter Sponsoring Starbulls Rosenheim, Jens Köhler, Geschäftsführer der Volksbank Raiffeisenbank in Rosenheim und Marcus Thaller, 3. Vorstand Starbulls Rosenheim