Pflegezentrum in Schechen

Eine zukunftsweisende Investition zur Kapitalanlage

Mit der Investition in Immobilien wählen Sie eine Anlageform, die Ihr Kapital langfristig sichert, denn Ihr Kapital steht immer einem realen Sachwert gegenüber. Auch beim Kauf einer Pflegeimmobilie bieten sich optimale Bedingungen. Schließlich ist die Investition in einen dynamisch wachsenden Markt zusätzlich im Grundbuch abgesichert. Der Investor erwirbt in diesem Fall eine Sondereigentumseinheit, die ein Apparte­ment inklusive eines barrierefreien Duschbads mit WC, sowie einen Anteil am Gemeinschaftseigentum umfasst. Das Pflegeappartement kann der Investor also, wie jede Immobilie, beleihen, verkaufen, vererben oder verschenken. Des Weiteren besteht bei Bedarf für den Käufer oder seine Familienangehörigen das Anrecht, ein bevorzugtes Belegungsrecht im Haus in Anspruch zu nehmen. So können unter Umständen lange Wartefristen für einen Pflegeplatz vermieden werden.

Der Bau von Pflegeimmobilien erfolgt nach den Richtlinien der Heimmindestbauverordnung - die Pflegeleistungen werden nach dem Sozialgesetzbuch erbracht. Die Mietrendite resultiert aus der im Mietvertrag mit dem Betreiber langfristig festgeschriebenen Miete. Der Mietvertrag über 25 Jahre + Option mit dem Betreiber ist indexiert und kann so vor Inflation schützen.