Die privaten Altersvorsorge Möglichkeiten 
bei Ihrer meine Volksbank Raiffeisenbank eG

Sicher und entspannt in den wohlverdienten Ruhestand

 

  • Heute vorsorgen, später sorglos in Rente gehen
  • Staatliche Förderung und ggf. Steuervorteile sichern
  • Ertragschancen durch Fondsanlage
  • Flexible und individuelle Anlage
  • Attraktive Ertragschancen

 

sorgenfrei-in-rente-gehen-betriebliche-altersvorsorge-riester-ruerup-privat-vorsorgen-meine-volksbank-raiffeisenbank-rosenheim-altoetting

Private Altersvorsorge Möglichkeiten

Egal ob klassisch oder staatlich gefördert: Mit der privaten Altersvorsorge sichern Sie sich eine zusätzliche Rente. Sichern Sie sich alle Möglichkeiten einer Altersvorsorge und nutzen Sie die Vorteile aus Betriebsrenten, staatlich geförderten Renten oder Sparplänen.

Drei Säulen der Altersvorsorge im Überblick

In Deutschland werden zwischen drei Säulen der Altersvorsorge unterschieden. Diese basieren auf der „gesetzlichen Altersvorsorge", "betrieblichen Altersvorsorge" und "privaten Altersvorsorge". So können Sie auch im Rentenalter Ihren gewohnten Lebensstandard halten und rutschen nicht in die Altersarmut ab.

3-Säulen System der privaten Altersvorsorge Grafik

Die erste Säule

stellt die gesetzliche Altersvorsorge da und deckt die Basisversorgung ab.

 

Dazu zählen die gesetzliche Rentenversicherung, die die meisten deutschen Arbeitnehmern im Laufe Ihres Berufslebens regelmäßig mit Beiträgen besparen.

Aber auch berufsständische Versorgungswerke und die Rürup-Rente gehören zu dieser Säule. Errechnen Sie hier Ihre Altersvorsorge.

Die zweite Säule

entsteht durch die betriebliche Altersvorsorge (bAV).

 

Jeder Arbeitgeber ist gesetzlich dazu verpflichtet, seinen Mitarbeitern eine betriebliche Altersvorsorge anzubieten. Er wählt die Anlageform aus und kümmert sich um die Beitragszahlung. Oft beteiligt sich der Arbeitgeber am Aufbau einer Betriebsrente oder finanziert sie sogar ganz.

Wenn Sie darüber hinaus noch eigene Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung zahlen, fördert der Staat dies in erheblichem Umfang.

Die dritte Säule

entsteht durch die private Altersvorsorge.

 

Sie entscheiden selbst, ob und wie Sie die dritte, private Säule der Altersvorsorge gestalten und wie Sie zusätzlich sparen möchten.

Zu dieser Säule gehören alle privaten Vorsorgemöglichkeiten, etwa in Form einer privaten Lebens- oder Rentenversicherung, Aktien und Immobilien. Darüber hinaus lässt sich auch mit Fondssparplänen privat vorsorgen.


Gesetzliche Altersvorsorge: Ihr privater Altersvorsorge Rechner

Sie werden mit der Renteninformation bereits ab dem 27. Lebensjahr über Ihre bisher erworbenen Rentenansprüche aus der gesetzlichen Rentenkasse informiert, sofern Sie mindestens fünf Jahre Beitragszeit erreicht haben. Damit können Sie möglichst frühzeitig prüfen, ob und in welchem Umfang eine ergänzende private Altersvorsorge notwendig ist.

Ihre Rentenlücke können Sie hier berechnen

Für Selbstständige:

rürup-rente-selbständige-altersvorsorge-volksbank-raiffeisenbank-rosenheim-altötting

Die Rürup-Rente (Basis-Rente)

Die Basisrente gilt als günstige Alternative für Selbständige oder Freiberufler, welche in der Ansparphase ein höheres steuerpflichtiges Einkommen haben und/oder mangels Pflichtversicherung zur gesetzlichen Rentenversicherung keine Riester-Rente in Anspruch nehmen können. Hier kann die Rürup-Rente ein wichtiger Baustein sein.

Da Sie als Selbstständiger oft über kein regelmäßiges Einkommen verfügen, bleibt die Rürup-Rente so flexibel, wie Sie es brauchen. Die Beitragshöhe, die Laufzeit und die Versicherungssumme bestimmen Sie individuell.

Am Jahresende setzen Sie Ihre Beiträge von der Steuer ab. Wenn Sie dann Ihr Arbeitsleben hinter sich haben, bekommen Sie eine lebenslange, monatliche Auszahlung.

Vorteile:

  • Ertragschancen für Ihre Rente
  • Geschenk vom Staat: Steuervorteile nutzen
  • Sicherheit für die Angehörigen
  • Beiträge als Sonderausgaben steuerlich absetzbar

Die Betriebliche Altersvorsorge (bAV)

ist eine zusätzliche Vorsorge, die Sie über Ihren Arbeitgeber aufbauen können. Jeder Arbeitgeber ist gesetzlich dazu verpflichtet, Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge anzubieten. Wie er diese organisiert und führt, ist jedoch seine Entscheidung.

Es gibt zum Beispiel die Möglichkeit, dass Sie einen Teil Ihres Bruttogehalts direkt in die betriebliche Altersvorsorge einzahlen – damit sparen Sie zudem monatlich Steuern und Sozialabgaben. Eine andere Möglichkeit ist, dass Ihr Arbeitgeber die bAV allein finanziert. Auch eine Mischform ist denkbar. Oft beteiligt sich der Arbeitgeber am Aufbau einer Betriebsrente oder finanziert sie sogar ganz.

Das angesparte Kapital können Sie sich bei Auszahlungsbeginn auf einmal oder als monatliche Rente bis an Ihr Lebensende auszahlen lassen.

Mehr Informationen zur betrieblichen Altersvorsorge über unseren Partner R+V

Vorteile:

  • Ihr Arbeitgeber kümmert sich für Sie um die Vertragsangelegenheiten.
  • Sie profitieren von Steuervorteilen und sparen Sozialabgaben in der Ansparphase.
  • Sie erhalten bei Entgeltumwandlung einen Arbeitgeberzuschuss von mindestens 15 Prozent auf Ihren Beitrag.
  • Bei einem Wechsel des Arbeitgebers können Sie die Versicherung privat weiterführen oder durch Ihren neuen Arbeitgeber weiterführen lassen.

Ihre Möglichkeiten zur privaten Altersvorsorge:

Die Riester-Rente

Wer regelmäßig 4 Prozent seines Vorjahres-Bruttoeinkommens einzahlt, erhält vom Staat 175 Euro Grundzulage zu seinen Beiträgen und Steuervorteilen. Im Alter können sich Riester-Sparer eine lebenslange Rente auszahlen lassen. Auch können Sie sie eine Förderung in Anspruch nehmen, um Immobilienkredite schneller abzubezahlen. 

Ist Ihr Renteneintrittsalter erreicht, bekommen Sie lebenslang eine monatliche Riester-Rente ausgezahlt. Damit gewinnen Sie neben Ihrer gesetzlichen Rente ein zusätzliches Einkommen und haben einen größeren Spielraum für die wichtigen Dinge in Ihrem Leben.

Ob ein klassischer Riester oder doch ein Wohn-Riester für Sie in Frage kommt, besprechen Sie am besten mit Ihrem Berater in unserem Haus.

Mehr Informationen zum Riester-Fondssparplan UniProfiRente 

Vorteile:

  • Staatliche Förderung und mögliche Steuerersparnisse
  • 100-Prozent-Garantie auf Einzahlungen und Zulagen
  • Garantierte lebenslange Zusatzrente

Die private Rentenversicherung

Mit der privaten Rentenversicherung bauen Sie sich eine zusätzliche lebenslange Rente auf. Wählen Sie je nach Bedarf aus unseren Produkten, als Ergänzung zu Ihrer gesetzlichen Vorsorge.

Die Sparer zahlen als Ausgleich in der Ansparphase keine Steuern auf Dividenden- oder Zinserträge. Auch die späteren Renten sind nur geringfügig mit dem sogenannten Ertragsanteil besteuert. Wie hoch dieser ist, hängt davon ab, wie alt jemand ist, wenn er die Rente bezieht.

Vorteile:

  • Individuelle Vorsorgeausrichtung
  • Flexibilität für jede Lebenslage
  • Attraktive Ertragschancen
  • Lebenslange garantierte Rente

Unsere Produkte zur privaten Rentenversicherung:

R+V-SofortRente

Sofortrente

Mit der Sofortrente können Sie Ihr Erspartes als Einmalbetrag anlegen bis zum Lebensende genießen.

mehr

Allianz PrivatRente

Allianz Private Rentenversicherung

Die mehrfach ausgezeichnete private Rentenversicherung: Die Allianz PrivatRente zahlt ein Leben lang.

mehr

VKB PrivatRente

Private Rentenversicherung

Mit der PrivatRente WachstumGarant sorgen Sie optimal für Ihr Alter vor.

mehr

R+V Fondsgebundene Rente

Fondsgebundene Rentenversicherung

Die fondsgebundene Rentenversicherung bietet Ertragschancen durch ausgewählte Anlagestrategien.

mehr

Allianz SchatzBrief

Allianz SchatzBrief

Der Allianz SchatzBrief bietet Ihnen die Chance auf attraktive Renditen bei hoher Flexibilität.

mehr

Sie möchten den ersten Schritt gehen und sich um Ihre Altersvorsorge kümmern? Gerne unterstützen wir Sie dabei!

Vereinbaren Sie einfach online einen Termin und lassen Sie sich individuell beraten.


Häufige Fragen zur privaten Altersvorsorge

Altersvorsorge was ist das genau?

Die private Altersvorsorge hilft Ihnen dabei, am Ende Ihrer Erwerbstätigkeit einen finanziell abgesicherten Weg, im besten Fall ohne Einschränkung ihres Lebensstandards, bestreiten zu können. Wer im Alter finanziell sicher aufgestellt sein möchte, darf sich nicht allein auf die gesetzliche Rente verlassen. Diese reicht in den seltensten Fällen aus, um weiter so zu leben wie zu Erwerbszeiten.

Kann man eine Altersvorsorge noch mit 50 beginnen?         

Auch mit 50+ können Sie noch viel für Ihre Altersvorsorge tun. Sie haben die Möglichkeit, eine private Rentenversicherung abzuschließen, einen Banksparplan anzulegen oder in Aktien, Fonds und ETFs zu investieren. Eine Sofortrente kann ebenfalls sinnvoll sein. Gerne helfen wir Ihnen dabei die richtige Altersvorsorge für Sie zu finden.

Welche Altersvorsorge passt zu mir?

Wir beraten Sie gern persönlich und besprechen alle noch offenen Fragen mit Ihnen. Gemeinsam finden wir heraus, welche Altersvorsorge am besten für Sie geeignet ist.

Was ist das drei Säulen System der Altersvorsorge?

Unser Vorsorgesystem basiert auf dem 3-Säulen-Modell: der gesetzlichen Rentenversicherung, der betrieblichen Altersvorsorge und der privaten Altersvorsorge.

Warum Altersvorsorge wichtig ist?

Eine Altersvorsorge verschafft Ihnen im Alter zusätzlichen finanziellen Spielraum durch eine lebenslang garantierte Rente und unterstützt Sie so dabei, Ihren gewohnten Lebensstandard zu halten.

Was versteht man unter der sogenannten „Rentenlücke“?

Die Rentenlücke bezeichnet die Differenz zwischen den verfügbaren finanziellen Mitteln vor und nach Eintritt in die Rente – das bedeutet: je größer die Rentenlücke, desto schwieriger wird es, den gewohnten Lebensstandard auch im Alter zu halten.